PRETTAU ®

Für Kunden nur das Beste

Zirkon Prettau - Zahnersatz für die Ewigkeit

Was ist Zirkon?

Zirkon (ZrSiO4). Mineral aus der Mineralklasse der Silikate, wurde 1789 vom deutschen Chemiker M. H. Klaproth entdeckt. Zirkoniumdioxid (ZrO2,) ist eine in der Natur vorkommende Verbindung des Elementes Zirconium und wird seit Mitte der 90er Jahre in der Zahntechnik eingesetzt. Verkürzt wird es als Zirkonoxid oder einfach als Zirkon bezeichnet. Mit Zirkon kann jeglicher Zahnersatz von der Einzelkrone bis zur 14-gliedrigen Brücke hergestellt werden.

Zirkon ist nicht gleich Zirkon – Zirkon von Zirkonzahn

Im Hauptsitz von Zirkonzahn, inmitten der Südtiroler Berge, wird Zirkonpulver mittels eines speziellen Verfahrens veredelt und in Blöcke gepresst. Aus dem noch weichen Zirkonblock wird der Zahnersatz im Dentallabor in gewünschter Form gefräst und anschließend in einem Sinterofen bei 1500° C gebrannt. Erst durch diesen Brennvorgang erhält das Zirkon seine endgültige Härte und Widerstandsfähigkeit.

Festigkeit

Die Reinheit des Werkstoffes ist ausschlaggebend für die Festigkeit und die Bioverträglichkeit. Unser qualitativ hochwertiger Rohstoff zeichnet sich durch sehr hohe Biegefestigkeit, Härte und ein konstantes Dimensionsverhalten aus. Ein konstanter Schrumpfwert während des Brennvorgangs ist dabei die Grundlage für höchste Passungspräzision und damit auch Tragekomfort.

Prettau Zirkon

Zirkonzahn stellt Zirkon mit unterschiedlichen Transluzenz-Eigenschaften (Durchsichtigkeit)
her. Das durchsichtigere Prettau Zirkon eignet sich besonders für Vollzirkonarbeiten.

Zirkon – unser Material für Zahnersatz

“So wie ein guter Mensch für sein Kind immer das Beste gibt,
mach ich selbiges in meinem Beruf.” Enrico Steger, Zirkonzahn

Werke von Dauer zu schaffen, ist unser Ziel, denn so erreichen wir die vollkommene Zufriedenheit unserer Kunden und damit unsere größte Motivation. Für diese Ziele sind uns die hochwertigsten und teuersten Werkstoffe gerade gut genug. Aus dem erstklassigen  Werkstoff schaffen wir mit der Unterstützung modernster Technik und dem handwerklichen Geschick und künstlerischer Krativität unserer Mitarbeiter das Allerbeste für unsere Kunden. Und nur das ist uns gerade gut genug.

Warum Zirkon

Die maximale Lichtdurchlässigkeit von Zirkon, verbunden mit der Möglichkeit, das Material einzufärben verleiht dem Zahnersatz ein ästhetisches und naturidentisches Aussehen. Im Gegensatz zum metallbasierenden Zahnersatz kommt es bei Verwendung von Zirkon auch bei Rückgang des Zahnfleisches niemals zu unerwünschter Schwarzverfärbung der Randbereiche.

Parodontose Vorbeugung

Das säurebeständige und porenfreie Zirkon verhindert das Aufsaugen von Schadstoffen. Es beugt Parodontose vor und ermöglicht eine schnelle und einfache Reinigung.

Allergieverträglichkeit

Zirkon ist ein absolut metallfreier Werkstoff. Er löst laut wissenschaftlichen Untersuchungen keine Allergien oder Unverträglichkeitserscheinungen im Mundraum aus.

Langlebigkeit

Zirkon ist ein extrem hartes und dichtes Material, welches höchsten Kaukräften in allen Mundbereichen standhält. Es nutzt sich nicht ab und bleibt somit auch farblich vollkommen unverändert. Ist der Zahn korrekt konstruiert, ist Zahnersatz aus Zirkon eine Investition für die Ewigkeit.